Archiv für Juni 2009

Video auf Jenapolis mit der Stellungnahme von 3 TeilnehmerInnen am frei(t)raum-Projekt.

Das war erst der Anfang!

Die Bildungsstreikwoche ist gelaufen und so langsam schleicht sich an allen Unis wieder die Normalität ein. Auch hier in Jena wurden heute die besetzten Räume wieder verlassen.

Wir haben in dieser Woche viel mehr erreicht, als wir uns jemals vorgestellt hatten. Niemand von uns hat erwartet, dass die Besetzung länger als 2 Tage anhält, geschweige denn, dass wir einen Raum zur Verfügung gestellt bekommen. Aber bekanntlich kommen die Dinge meistens sowieso anders als mensch denkt.

Wir haben es geschafft einen vorerst dauerhaften Freiraum zu erkämpfen. In diesem Raum wollen wir die inhaltliche Arbeit an den Forderungen und Lösungsvorschlägen fortsetzen, aber auch Platz für Utopien, Ideen und Träume bieten. Es sind alle Menschen herzlich eingeladen uns hier zu besuchen und sich kreativ einzubringen. Wir beschränken uns nicht ausschließich auf StudentInnen, sondern wollen auch SchülerInnen, MitarbeiterInnen der Uni und ArbeiterInnen die Möglichkeit bieten Kritik an den Zuständen zu äußern. Wir wollen uns mit der inhaltlichen Arbeit auch nicht nur auf Bildungsprobleme reduzieren sondern wir haben die gesellschaftlichen Zusammenhänge erkannt und möchten diese auch benennen.
(mehr…)